Der Verein

Vereinsarbeit als Gesellschaftsaufgabe

Der TSV ist eine attraktive Größe im Vereinsleben des Marktes Burghaslach. Seine Abteilungen bieten ein weit gefächertes sportliches Betätigungsfeld für alle Altersstufen. Mit einer gezielten Nachwuchsförderung wird vor allem für die jungen Mitglieder ein wertvoller Beitrag zur attraktiven Freizeitgestaltung geleistet.

Möglich ist dies nur durch das freiwillige Engagement der Trainer, Betreuer und Verantwortlichen in den Abteilungen, die der Jugend die Möglichkeit geben, sich sportlich zu entwickeln, sich in Gruppenintegration und -konflikten zu üben und dabei ein Stück "Lebenserfahrung" zu sammeln.

Die Leistung der Trainer und Betreuer kann daher gar nicht hoch genug bewertet werden, denn Sie tragen neben Elternhaus und Schule auch ein Stück zur Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und Jugendlichen bei.

Alle Aktiven haben eine besondere Beziehung zu "ihrem Verein" und gehen mit ihren Sportkameraden durch alle Höhen und Tiefen. Und gerade der Zusammenhalt spielt, angefangen in der Mannschaft über die Abteilung bis zum Gesamtverein eine große Rolle.

Die Vorstandschaft ist die zentrale Anlaufstelle für abteilungsübergreifende Belange und sucht stets den Kontakt zu den einzelnen Abteilungen. In diesem Bereich ist wie überall in der Vereinsarbeit ein großes Stück Idealismus erforderlich, um sich immer wieder für die anstehenden Aufgaben motivieren zu können.

Aber was wäre ein Verein ohne seine Freiwilligen bei Veranstaltungen und Festen? Auch hier gilt (wie überall): Immer die gleichen Gesichter. Deshalb ein umso größerer Dank an die "immer gleichen Gesichter"! Und eine Einladung an "neue Gesichter".

Von unserem sportlichen Angebot können Sie sich auf den folgenden Seiten ein Bild machen. Falls Sie erst kürzlich nach Burghaslach (oder Umgebung) gekommen sind, finden Sie hier auch die Adressen zur Kontaktaufnahme.

Wenn Sie über eine Mitgliedschaft nachdenken, so können wir Ihnen gerne die nötigen Unterlagen zukommen lassen. Teilen Sie uns Ihre Postadresse, Faxnummer oder E-Mail-Adresse mit oder verwenden sie den Aufnahmeantrag (PDF-Datei). Oder schauen Sie doch einfach einmal zu einem unverbindlichen Probetraining vorbei...

Zusätzliche Informationen